Kamerahelden

Wochenende in Schwerin – Nikon 1 V1 + FT1 Adapter

by on Jan.16, 2012, under Fotos, JJ

Ich hab die Nikon V1 schon eine Weile in der Kameratasche liegen, aber bisher hat es sich einfach nicht ergeben diese großartig zu benutzen.. also hab ich mir gedacht, nutze ich doch einfach mal nur die kleine Kamera für den Kurzurlaub in Schwerin. Hier ist eine kleine Auswahl der Bilder. Unten schreib ich noch ein paar Eindrücke zur Kamera an sich ;)

Schloss Schwerin Wendeltreppe

Schloss Schwerin Brücke im Burggarten

 

Schloss Schwerin

 

Schloss Schwerin Burggarten

 

Muschel im Burggarten

 

Geländer einer Brücke im Burggarten ;)

 

Noch eine Muschel..

 

Frost auf Brückengeländer

 

Schloss Schwerin

 

Schatten im Schlossgarten Schwerin

Alle Bilder sind freihand entstanden, die meistem mit dem kleinen 10mm 2.8 Pancake. Im Zoo (nachfolgende Bilder) hab ich dann spaßeshalber das 70-200mm 2.8 auf die Kamera geschraubt um zu schauen wie es sich mit Schärfe / AF usw. verhält. Bekanntlich funktioniert hierbei nur AF-S und auch nur der zentrale Fokuspunkt. Ist aber nicht ganz so tragisch, da der AF auch hier sehr flott agiert.
Hätte mir bei der Verwendung des (durch den Cropfaktor) 189-540mm Objektivs allerdings doch das Stativ noch ans Bein binden sollen, Spaß macht die Kombination aber auch so :) Lustig aussehen tut es eh.. folgende Bilder sind also eher Tests und nich unbedingt spannend außer um zu sehen wie die Kamera so mit dem Objektiv zusammen spielt.

Giraffe im Zoo Schwerin

 

Vogel im Zoo Schwerin

 

Albinodingens im Zoo Schwerin

 

Babyziege im Zoo Schwerin

Ansonsten ist zu sagen, dass ich durchaus beeindruckt bin von der Kamera, klar der Fokus ist schnell, aber auch die Qualität der Bilder stimmt. Sie rauscht zwar früher als eine gute DSLR, deshalb würd ich sie aber noch nicht als reine Schönwetter-Kamera beschimpfen.

Der elektrische Viewfinder ist tatsächlich sehr gut und hat mich positiv überrascht. Obwohl auch das große Display überzeugt. Aber die Option den Sucher zu nutzen, falls mal die Sonne ungünstig steht ;) ist Gold wert.

Die Ergonomie ist Gewöhnungsbedürftig.. das mitgelieferte Trageband ist dünn und lang und ich habs gar nicht erst dran gemacht.. es gibt wohl einen Grip den man dran basteln kann, das wär evtl. ideal.

Die Menüführung bedarf auch kurzer Eingewöhnungszeit geht dann aber erstaunlich schnell, nicht zuletzt durch die wirklich reaktionsschnelle Kamera.

Warum Nikon keinen Standard-Hot-Shoe verwendet hat, hab ich noch nicht ganz begriffen.. das ärgert mich tatsächlich ein wenig. Aber ich glaube nich das ich jemals unbedingt blitzen muss mit der Kamera.

Natürlich ist das ganze kein preiswertes Vergnügen und man bekommt Einsteiger-DSLRs schon günstiger. Aber als kleine Kamera zum immer dabei haben, mit der Option große / gute Objektive daran zu adaptieren genau das Richtige für mich.

Weitere Eindrücke unter anderem zu der Video Funktion folgen evtl. :)

:, , , , , , , , , ,

1 Comment for this entry

1 Trackback or Pingback for this entry

Kommentiere das Foto

Feel free to leave a reply for the photograph in English

Kamerahelden. Blog mit künstlerischen Fotos aus Berlin. Natürlich betreiben wir Fotografie auch manchmal außerhalb von Berlin. Fine-art photography blog from Berlin, Germany